Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. 

Das Thema Datenschutz wird bei Parkhotel Schillerhain GmbH sehr ernst genommen. Um die Webseite der Parkhotel Schillerhain GmbH zu nutzen, müssen Sie keine Angaben von personenbezogenen Daten tätigen. Sollten Sie hingegen einen speziellen Service (u.a. Newsletter Registrierung) über die Internetseite in Anspruch nehmen, so ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Sollte dafür keine gesetzliche Grundlage bestehen, so wird von der betroffenen Person zuerst eine Einwilligung eingeholt. 

Die Parkhotel Schillerhain GmbH verarbeitet grundsätzlich personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und der für die Parkhotel Schillerhain GmbH landesspezifischen Datenschutzbestimmung. Personenbezogene Daten einer betroffenen Person sind zum Beispiel: Name, Anschrift, Telefonnummer oder die E-Mail Adresse. Durch diese Datenschutzerklärung möchte die Parkhotel Schillerhain GmbH Sie über Art, Umfang und den Zweck der Verwendung, der durch das Unternehmen genutzten und zu verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ebenso werden betroffene Personen durch diese Datenschutzerklärung über Ihre Rechte vollumfänglich aufgeklärt und informiert.

Etliche organisatorische und technische Maßnahmen wurden durch die Parkhotel Schillerhain GmbH veranlasst und umgesetzt, um sicherzustellen, dass das Unternehmen als Verantwortlicher für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten über die Webseite einen lückenlosen Schutz gewährleistet. Entgegen unserer hohen Sicherheitsmaßnahmen können über das Internet übertragene Daten immer ein Risiko darstellen. Jeder Person steht es frei, ihre personenbezogenen Daten uns unter anderem auch telefonisch zu übermitteln. 

1. Begriffserläuterungen

Einige Begriffe, welche in der Datenschutzerklärung der Parkhotel Schillerhain GmbH vorkommen, sind zwingend durch den Gesetzgeber vorgeschrieben und daher entsprechend der Europäischen Richtlinien verpflichtend. Aus diesem Grund kommen diese in der DS-GVO (Datenschutz-Grundverordnung) vor. Selbstverständlich sollen die Öffentlichkeit, unsere Kunden und Geschäftspartner eine einfache und verständliche Datenschutzerklärung erhalten. Aus diesem Grund werden zu Beginn einige Begriffe erläutert, sodass eine flüssige und dadurch lesbare Datenschutzerklärung sichergestellt werden kann.

In dieser Datenschutzerklärung werden zum Beispiel folgende Begriffe verwendet, die wir Ihnen gerne erläutern: (DS-GVO Art. 4 – Begriffsbestimmungen)

I) Personenbezogene Daten + betroffene Person

Die Europäische Union definiert dies in der Dateschutzrichtlinie 95/46/EG in Art. 2 lit.(littera=Buchstabe) a als Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person („betroffene Person“); als bestimmbar wird eine Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennnummer oder zu einem oder mehreren spezifischen Elementen, die Ausdruck ihrer physischen, physiologischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität sind.

Die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) erklärt den Begriff der personenbezogenen Daten: "alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann"

II) Verarbeitung 

Als Verarbeitung versteht man jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang, oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung . 

III) Einschränkung der Verarbeitung

Die Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

IV) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen

V) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

VI) Dateisystem

Ein Dateisystem ist jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird.

VII) Verantwortlicher

Verantwortlicher die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

VIII) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

IX) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger. Die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

X) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten

XI) Einwilligung

Eine Einwilligung der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist. 

XII) Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten

Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten ist eine Verletzung der Sicherheit, die zur Vernichtung, zum Verlust oder zur Veränderung, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die: 

Parkhotel Schillerhain GmbH

Schillerhain 1

67292 Kirchheimbonlanden

Deutschland

Geschäftsführer: Herr Alexander Wurster

Tel.: +49 (0) 6352 / 7 12 -0

E-Mail: info@schillerhain.de

Website: www.schillerhain.de

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Herr Sven Kettner 

Güntterstraße 5

71672 Marbach a. N.

Deutschland

Tel.: 07144-8798742

E-Mail: s.kettner@datenschutzbeauftragter-extern.it

Website: www.d7-werbeagentur.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

4. Cookies

Unsere Webseite der Parkhotel Schillerhain GmbH verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Mittels einer sogenannten Cookie-ID können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. 

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Um Cookies verwalten oder löschen zu können möchten wir Ihnen folgende externen Links als Hilfestellung aufzeigen:

Firefox – Cookies blockieren, löschen, verwalten

Chrome – Cookies löschen, aktivieren, verwalten

Safari – Verwalten von Cookies

Internet Explorer – Löschen und Verwalten von Cookies

5. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen (Protokolldaten)

Durch das Aufrufen der Webseite von der Parkhotel Schillerhain GmbH werden automatisch bei jedem Aufruf durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System einige Daten und Informationen erfasst. Es handelt sich dabei um allgemeine Daten und Informationen, welche in Logfiles auf dem Server gespeichert werden. Folgende Punkte können erfasst werden:

a) Browsertyp und die dazugehörige Version

b) Das verwendete Betriebssystem

c) Die Internetseite von der Sie zu uns gelangt sind. Dies wird als Referrer bezeichnet. Dies bedeutet Ihr Webbrowser sendet uns die Information und verweist darauf, wie Sie auf unsere Webseite gefunden haben.

d) Datum & Uhrzeit beim Zugriff auf die Webseite

e) Die IP-Adresse (Internet-Protokoll Adresse)

f) Sonstige Informationen oder Daten, die dazu genutzt werden, dass im Falle eines Angriffs auf unser System, wir nötige Gefahren erkennen und abwehren können.

Es handelt sich hierbei um allgemeine Daten, die keinerlei Rückschlüsse auf Sie zulassen. Die Parkhotel Schillerhain GmbH benötigt diese Informationen dazu, um eine reibungslose Bereitstellung der Webseite anbieten zu können. Es gilt Inhalte und unter Umständen Werbung zu optimieren, sodass die Funktion des Onlineauftritts uneingeschränkt genutzt werden kann. Ebenso muss sichergestellt sein, dass die Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes gewährleistet ist. 

Alle genannten Daten sind anonym und dienen folglich dazu, einen bestmöglichen Schutz der personenbezogenen Daten aufrechtzuerhalten. Die angesprochenen anonymen Server-Logfiles, werden außerdem vollkommen getrennt von den anderen personenbezogenen Daten gespeichert.

6. Registrierung auf unserer Webseite

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei uns und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Wir können die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt.

Um einen Missbrauch der Registrierung vorzubeugen, wird im Hintergrund die IP-Adresse der betroffenen Person, Uhrzeit und Datum gespeichert. Wir sichern Ihnen zu, dass diese Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Dies erfolgt nur sofern eine gesetzliche Pflicht besteht, oder die Weitergabe an die Strafverfolgungsbehörde erforderlich ist.

Parkhotel Schillerhain GmbH wird Ihnen zu jedem Zeitpunkt darüber Auskunft geben können, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert sind. Auf Wunsch oder Hinweis durch Sie, werden diese Daten geändert oder gelöscht, sofern keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht diesem entgegensteht. Unser namentlich genannter Datenschutzbeauftragte und natürlich auch unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

7. Abonnement unseres Newsletters

Auf unserer Webseite haben Sie das Angebot sich für einen Newsletter einzutragen / zu registrieren. Die dafür erforderlichen personenbezogenen Daten können Sie der Eingabemaske entnehmen. 

In regelmäßigen Abständen erhalten unsere Geschäftspartner über unseren Newsletter neue Angebote, sowie Informationen über das Unternehmen. Um diesen Newsletter empfangen zu können, müssen gewisse Voraussetzungen erfüllt werden. Die Grundvoraussetzung ist eine gültige E-Mail Adresse und die Registrierung für den kostenlosen Newsletter-Versand. Aufgrund rechtlicher Aspekte wird eine Bestätigungsemail im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren versendet. Dies dient der Überprüfung, ob Sie sich auch wirklich registriert haben und somit autorisiert sind den Newsletter zu empfangen. Auch an dieser Stelle speichern wir bei der Anmeldung die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse. Dabei wird die Zeit und das Datum der Registrierung durch Sie festgehalten. Dies dient lediglich der Vorbeugung für einen möglichen Missbrauch, um diesen später nachvollziehen zu können. Es stellt eine rechtliche Absicherung für uns dar. 

Die personenbezogenen Daten, welche für den Newsletter-Empfang erforderlich sind, werden nicht an Dritte weitergeben. Sollten sich zum Beispiel technische Gegebenheiten geändert haben, so werden Sie umgehend darüber informiert. Ebenso können Sie zu jedem Zeitpunkt Ihre Einwilligung für den Newsletter widerrufen. Dies ist entweder über die Webseite direkt möglich, oder über den Link am Ende eines jeden Newsletters. Natürlich können Sie uns auch zum Beispiel per E-Mail oder via Post Ihren Widerruf zukommen lassen 

8. Newsletter-Tracking

Die Newsletter der Parkhotel Schillerhain GmbH sind mit einem sogenannten Zählpixel versehen. Dies ermöglicht es uns, eine Log-Analyse vorzunehmen. Durch diesen Prozess können Online-Marketing-Kampagnen gemessen werden. Wir nutzen diese Informationen, um unser Angebot weiter zu verbessern. Werden diese Daten und Informationen nicht an Dritte weitergegeben werden. Sie sind berechtigt, jederzeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. Parkhotel Schillerhain GmbH wird alle personenbezogenen Daten löschen. Sollten Sie sich vom Newsletter abmelden, so gilt dies automatisch für