Hotelfachmann/  -frau

Hotelfachleute machen Menschen glücklich!

Sind in allen Abteilungen eines Hotelbetriebes tätig. Arbeiten am Empfang, in der Reservierung, im Verkauf, im Service, im Housekeeping (Etage) oder in der Veranstaltungsabteilung (Bankett). Planung & Organisation der wesentlichen Arbeitsabläufe im Hotel sowie empfangen, beraten & betreuen der Gäste im Haus sind Kernaufgaben der Hotelfachleute. Sie haben immer mit Menschen zu tun und dies macht den Beruf so abwechslungsreich.

Ausbildungsvoraussetzung
Hauptschulabschluss
Kommunikationsfähigkeit
Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil
Organisation und Verkaufstalent
Teamfähigkeit
Gute Umgangsformen, angenehmes Erscheinungsbild

Ausbildungsdauer
3 Jahre (Verkürzung bei guter Leistung möglich)
2 Jahre mit Abitur



Hotelfachfrau

Sarah Kaspar

Im August 2011 begann ich meine Ausbildung als Hotelfachfrau, die ich mit Bravour absolvierte.
Eine meiner schönsten Erfahrungen waren in der Ausbildung am Gastronomiepreis & DEHOGA Cup teilzunehmen. 
Seit 2016 durfte ich meinen Restaurantleiter als Stellvertretung unterstützen. Für mich war klar „Gastronomie ist mein Ding“. Seit September 2018 darf ich mich nun Restaurantleitung der „Schillerhainer Stuben“ nennen. Es war eine große Herausforderung für mich, aber auch das habe ich geschafft. 
Toll ist es, immer wieder ein positives Feedback von Gästen zu bekommen!